Softside Wasserbetten

Das Softside-Wasserbett ist vom Grundsatz her ein frei stehendes Bett - ohne den klassischen Holzrahmen. Die Softside-Matratze ist von einem stabilen Schaumstoffrand umgeben, der dem kompletten System den nötigen Halt gibt.

Sehr häufig werden Softside-Systeme in vorhandene Bettrahmen eingebaut. Dies ist technisch ohne Schwierigkeiten möglich. Es sollte dabei jedoch bedacht werden, dass die bisher gewohnte Liegefläche um die Breite der Schaumstoffrahmen verkleinert wird. Ein frei stehendes Softside-Wasserbett ist optisch sicherlich etwas "Neues", und es weicht von der klassischen Bettenvariante ab. Wie beim "normalen" Bettrahmen können Sie hier mit einer Vielzahl von Kopfteilen das Aussehen variieren. Zu einem späteren Zeitpunkt kann ein Softside auch mit einem schönen Holzbettrahmen ergänzt werden.